© Jan Haman © Jan Haman
Shop Blog

Absolut Canoe - Allgemeine Geschäftsbedingungen

Für die Geschäftsbeziehungen zwischen der Firma absolut canoe, Albert Dörp, Hinter den Eichen 22a, 21244  Buchholz, nachfolgend Verkäufer genannt und dem Käufer/Besteller gelten ausschließlich die nachfolgend aufgeführten allgemeinen Geschäftsbedingungen. Abweichende Bedingungen des Bestellers/Käufers erkennt der Verkäufer nicht an. Die Einkaufsbedingungen des Bestellers/Käufers verpflichten den Verkäufer nicht, auch wenn der Verkäufer nicht ausdrücklich widerspricht.

Die Preise sind Endpreise und enthalten die bei Verkaufsdatum gültige Mehrwertsteuer.

Der Versand erfolgt mit DHL  auf Rechnung und Gefahr des Bestellers/Käufers. Der Besteller/Käufer ist verpflichtet die gelieferte Ware unverzüglich im Beisein des Frachtführers auf Transportschäden hin zu überprüfen. Bei Transportschäden sind diese bei Übergabe der Ware direkt bei DHL  zu reklamieren. Die Transportführer  DHL haften für den entstandenen Schaden im Rahmen ihrer Transportbedingungen. Der Verkäufer ist nicht verpflichtet für eine Transportversicherung zu sorgen. Versandkosten gehen zu Lasten des Bestellers/Käufers; der Versand innerhalb Deutschlands kostet 5,00 EURO. Ausgenommen hiervon sind als Sperrgut bezeichnet Produkte, der Sperrgutaufschlag beträgt 20,00 EURO zuzüglich zu den Versandkosten.

Die Lieferung erfolgt unter Eigentumsvorbehalt.

Die gelieferte Ware bleibt Eigentum des Verkäufers bis zur Erfüllung sämtlicher Forderungen. Der Käufer ist berechtigt, die Ware zu be- oder zu verarbeiten, jedoch unter Ausschluss eines Eigentumerwerbs durch den Käufer nach § 950 BGB. Die so entstandene neue Sache bleibt Eigentum des Verkäufers und gilt weiterhin als Vorbehaltsware zur Sicherung der Ansprüche des Verkäufers. Der Käufer ist weder berechtigt, die Ware zu Verpfänden noch sie zur Sicherheit zu übereignen.

Für die angebotenen Produkte gilt die gesetzliche Gewährleistungsfrist von 2 Jahren. Der Käufer ist verpflichtet, die gelieferte Ware unverzüglich nach Erhalt auf Ihre Mängelfreiheit hin zu überprüfen und, falls ein Mangel festgestellt wird, unverzüglich eine schriftliche Mängelanzeige zu erstatten. Ohne Rechnungsbeleg kann keine Gewährleistung übernommen werden . Im Falle einer berechtigten Mängelrüge hat der Verkäufer das Recht auf Nachbesserung/auch durch den Vorlieferanten oder Lieferung mangelfreier Ersatzware innerhalb von 6 Wochen. Kommt der Verkäufer mit der Mängelbeseitigung oder Ersatzleistung mehr als 2 Wochen in Verzug oder ist eine Nachbesserung nicht möglich, schlägt er fehl, so ist der Käufer zur Rückgängigmachung des Kaufvertrages berechtigt. Weitergehende Ansprüche des Käufers, gleich aus welchem Rechtsgrund sind ausgeschlossen. Eine Gewährleistung für die mit gelieferten Materialien hergestellten Verbindungen, Anstriche und Beschichtungen kann nicht übernommen werden, da der Verkäufer keinen Einfluss auf die sachgemäße Verarbeitung hat. Kleine Risse, Unebenheiten und Verastungen sowie Farbabweichungen aufgrund wachstumsbedingter Einflüsse sind durch den Charakter von Holz möglich und stellen keinen Grund für eine Mängelrüge dar. Trockenrisse, die sich durch extreme Witterungseinflüsse insbesondere nach langen Trockenperioden bilden, haben keinen Einfluss auf die Festigkeit und sind unbeeinflussbare Eigenschaften des Werkstoffes Holz. Sie stellen daher keinen Grund für eine Reklamation dar.

Der Verkäufer übernimmt keine Haftung für Sach-,  Personen- und Vermögensschäden, die durch den Gebrauch von Feuer, bei der Anwendung von Feuer oder Feuergeräten (wie Öfen, Feuerschalen, Lampen, Dutch Oven oder anderen Geräten) entstehen. Für die sachgemäße Anwendung von Feuer ist ausschließlich der Käufer verantwortlich. Die örtlichen Feuerschutzbestimmungen sind durch den Käufer einzuhalten.

Der Verkäufer übernimmt keine Haftung für Sach-, Personen- und Vermögenschäden , die durch den Gebrauch von Schneidgeräten/Messern/Äxten/Beilen entstehen. Für die sachgemäße Anwendung ist ausschließlich der Käufer verantwortlich. Die gesetzlichen Bestimmungen sind durch den Käufer zu berücksichtigen.

Die Ausnahmen zum Widerrufsrecht sind abschließend in § 312 g Abs. 1 Nr. 1 BGB aufgeführt.

"Das Widerrufsrecht besteht nicht bei Fernabsatzverträgen

  • zur Lieferung von Waren, die nicht vorgefertigt sind und für deren Herstellung eine individuelle Auswahl oder Bestimmung durch den Verbraucher maßgeblich ist oder die eindeutig auf die persönlichen Bedürfnisse des Verbrauchers zugeschnitten sind,
  • zur Lieferung von Waren, die schnell verderben können oder deren Verfallsdatum schnell überschritten würde,
  • zur Lieferung versiegelter Waren, die aus Gründen des Gesundheitsschutzes oder der Hygiene nicht zur Rückgabe geeignet sind, wenn ihre Versiegelung nach der Lieferung entfernt wurde,
  • zur Lieferung von Waren, wenn diese nach der Lieferung auf Grund ihrer Beschaffenheit untrennbar mit anderen Gütern vermischt wurden,
  • zur Lieferung von Ton- oder Videoaufnahmen oder Computersoftware in einer versiegelten Packung, wenn die Versiegelung nach der Lieferung entfernt wurde,
  • zur Lieferung von Zeitungen, Zeitschriften oder Illustrierten mit Ausnahme von Abonnement-Verträgen,
  • zur Lieferung alkoholischer Getränke, deren Preis bei Vertragsschluss vereinbart wurde, die aber frühestens 30 Tage nach Vertragsschluss geliefert werden können und deren aktueller Wert von Schwankungen auf dem Markt abhängt, auf die der Unternehmer keinen Einfluss hat"

Wir weisen ausdrücklich darauf hin, dass die von absolut canoe gelieferten Boote eindeutig auf die persönlichen Bedürfinsse des Bestellers zugeschnitten sind und somit ein Widerrufsrecht ausgeschlossen ist.

Bei allen Aktionen, Kursen und Camps setzt der Verkäufer ein angemessenes Maß an Kooperation und Teamgeist voraus sowie eine grundsätzliche positive Einstellung zu dieser Art von Aktionen. Es wird - wenn nicht anders angegeben - durchschnittliche und altersgemäße Gesundheit und Belastbarkeit vorausgesetzt. Die Durchführung wird garantiert, wie im Programm geschrieben, jedoch unter Berücksichtigung der für solche outdoor Aktionen zutreffenden Einschränkungen und Unwägbarkeiten.  Für selbst- oder fremdverschuldete Gefährdungen wird keine Haftung übernommen. Es empfiehlt sich daher der Abschluss entsprechender Reise/Unfallversicherungen. Programmänderungen und Änderungen des Zeitablaufs, sofern der Charakter der Aktionen nicht wesentichen Schaden nimmt, bleiben vorbehaten.

Interessenten sollten sich rechtzeitig anmelden. Über die Teilnahme entscheidet die Reihenfolge der verbindlichen Anmeldungen. Sobald das Camp/Aktionen gestartet sind, können keinerlei Kosten erstattet werden, wenn eine Person oder eine Gruppe die Veranstaltung nicht fortsetzten kann. Solltest Du im Voraus Deine Anmeldung stornieren wollen, lass es uns bitte wissen, damit wir den freien Platz weitergeben können. Es entstehen für Dich keine Kosten.

Der Verkäufer und Partner behalten sich das Recht vor, die Buchungen zu stornieren, wenn besondere Umstände wie z. B. Unwetterwarnungen, Hochwasser oder lang anhaltende starke Regenfälle es erfordern. In diesen Fällen werden wir Dich spätestens 1 Tag vorher oder laut vorheriger Absprache verständigen und versuchen, einen neuen Termin zu finden.

Der Verkäufer übernimmt keine Haftung  für Krankheit oder Verletzung, Schaden, Verlust, Unfall, Verspätungen oder Unregelmäßigkeiten, die direkt oder indirekt vor, während oder nach dem Camp/Aktionen entstehen. Vermittelt der Verkäufer lediglich fremde Leistungen/Aktionen haftet der Verkäufer nur für die ordnungsgemäße Vermittlung oder Leistung und nicht für die Leistungserbringung selbst. Angaben der vermittelten Leistungen fremder Leistungsträger in der Aktionsbeschreibung beruhen ausschließlich auf deren Angaben dem Verkäufer gegenüber, sie stellen keine Zusicherung des Verkäufers gegenüber dem Camp/Aktionsteilnehmer dar.

Der Erfüllungsort für Zahlungen und Lieferungen ist Buchholz i. d. Nordheide. Für alle Streitigkeiten aus Verträgen ist das für den Bezirk des Verkäufers maßgebliche Amtsgericht oder Landgericht zuständig. Die Beziehungen zwischen Verkäufer und Käufer unterliegen – soweit gesetzlich möglich – ausschließlich dem Recht der Bundesrepublik Deutschland. Die Daten des Käufers werden beim Verkäufer gespeichert, dies betrifft alle Daten, die zur Abwicklung des Kaufvertrages notwendig sind. Die Daten werden beim Verkäufer gesichert und keinesfalls an Dritte weitergegeben.

absolut canoe

Albert Dörp
Hinter den Eichen 22a
21244 Buchholz
Tel:Home
+49 (0) 4181–97951

Bei absolut canoe findest Du