© Jan Haman © Jan Haman
Shop Blog
Tipis, Lavvus, Kothas, Urz

Tipis, Lavvus, Kothas, Urz

Meine für 2014 geplante Reise führt in die  nordwestlichen Mongolei zu den Tsaatan, einer kleinen Gruppe tuwinischer Rentiernomaden. Sie wohnen in Tipi ähnlichen Zelten/mongol. urz, ganz im Gegensatz zu den anderen Nomaden in der Mongolei, die in Gers (Yurten) leben. Daher beschäftige ich mich zur Zeit näher mit den Feuerzelten.

Es entwickelten sich verschiedene, den Lebensumständen und geografischen Verhältnissen angepasste Formen von Feuerzelten. So erforderten in der Prärie Nordamerikas die Teepes der Indianer andere Formen als die Urz der Tsaatan, die durch die Taiga im Nordwesten der Mongolei ziehen.

Im hohen Norden unseres Kontinents zieht noch eine kleine Minderheit von Rentierzüchtern übers Fjell, nicht nur gegen die Unbilden des Wetters sondern auch zunehmend gegen den Verlust ihres Lebensraums ankämpfend. So liegt es nahe sich mit den Saamii als erstes zu beschäftigen, zumal die nordischen Tipi von Tentipi aus Nordschweden/Lappland kommen.

Der schwedische Begriff "Kata" umfasst  neben den Torfhütten der Saamii auch einen Zelttyp, der korrekter als Lavvu bezeichnet werde sollte. Das Lavvu ist ein rundes, kegelförmiges, transportables Zelt, das mit Fellen, Wolltuch oder Segeltuch eingedeckt wird und bei den Rentiernomaden Lapplands als standortunabhängige Behausung dient.

Verschiedene Arten von Gestängekonstruktionen haben sich herausgebildet, je nach Holzreichtum der besiedelten Gegend.

 

Bgenstangen Kotha

um das Bogenstangengerüst werden Stangen gestellt, die anschließend eingedeckt werden (siehe dunkelgrau) Auffallend ist die große Feueröffnung über der Feuerstelle (Arran)

Wir finden aber auch den  Gabelstangenaufbau - häufig begegnen uns die nackten Gerüste in der Landschaft, sie werden beim Weiterziehen vor Ort gelassen und weisen uns darauf hin, das es regelmäßig frequentierte  Rastplätze gibt.

Gabelstangenaufbau, systematisch

beim Gabelstangenaufbau kann die Feuerstelle (Arran) am Eingangsbereich liegen - wenn die Bedeckung ziemlich hoch gezogen wird und nur ein kleines Feuerloch verbleibt.

Lavvu Gerüst in der Finnmark (c) Heiner Gaudi

leerstehende Gerüste weisen auf häufig genutzte Rastplätze hin. Lavvu Gerüst in Övre Alta Finnmark (c) Heiner Gaudi

Über den Autor

, Buchholz in der Nordheide, seit der Kinder/Jugendzeit als Wölfling/Pfadfinder in den Wäldern der Lüneburger Heide unterwegs. Später auf abgelegenen Pisten mit dem Rucksack durch die Sahara und Wüsten des Vorderen Orients umherziehend. Und nun als grauer Wolf dem Old School Canoe- und Wintercamping verschrieben.

Facebook | Google+

Newsletter abonnieren

Melde Dich zu unserem Newsletter an und erhalte Infos über das Outdoorleben, über kommende Events, Produktneuheiten sowie Sonderangebote in unserem Shop. Der Newsletter wird ca. monatlich versendet.

Anmelden zum Newsletter

Die Anmeldung und der Versand des Newsletters erfolgt über MailChimp, bei dem auch die E-Mail-Adressen und weitere Informationen zum Versand und zur Analyse des Newsletters gespeichert werden. Informationen zu dem Versandverfahren, den Statistiken, sowie Deine Abbestellmöglichkeiten findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

absolut canoe

Albert Dörp
Hinter den Eichen 22a
21244 Buchholz
Tel:Home
+49 (0) 4181–97951

Bei absolut canoe findest Du