© Jan Haman © Jan Haman
Shop Blog
do the wild thing, morning ride Wilseder Berg

do the wild thing, morning ride Wilseder Berg

6.41 Uhr Sonnenaufgang und Birkhahnbalz, da lohnt es sich früh aus den Federn zu kriechen. Nach einigen Anrufen am Vortag bei den üblichen Verdächtigen habe ich mir das Revier um den Wilseder Berg ausgewählt, um mein Glück zu versuchen.

Das Gebiet um den Wilseder Berg gehört zum Verein Naturschutzpark Lüneburger Heide und ist autofrei, also Anfahrt von Undeloh mit dem Fahrrad.

gerade mal geschafft, auf den Berg zu kommen

mit seinen gigantischen 169,2 m ! ü.M. ist der Wilseder Berg die höchste Erhebung in der Norddt. Tiefebene.

Es war so um die 0 ° C, Rauhreif lag über dem Land und es wehte ein frischer Wind aus Nord. Ich war 6.30 hrs. vor Ort und spitzte die Ohren....bisher nothing.  Ein Kaffee aus der La Playa Edelstahlisoflasche und etwas Schokolade, das Fernglas vor den Augen.

Frost River Summit Boulder Jct. Pack

der Frost River Summit Boulder Jct. Pack, ein schlanker daypack fürs Klettern entwickelt, sitzt fest auf dem Rücken beim Fahrradfahren und die La Playa Edelstahlisoflasche hält dicht.

6.41 hrs. die Sonne schiebt sich langsam ins Bild, der Wind frischt auf - es wird fühlbar kälter, ein Bock zieht durch die Niederung...ich lass mal die Bilder sprechen...

6.41 hrs. die Sonne kommt

6.41 hrs. die Sonne kommt

Birken und Wacholder kennzeichnen die Landschaft

Birken und Wacholder kennzeichnen die Landschaft im VNP Lüneburger Heide

scheinbare Eintönigkeit

scheinbare Eintönigkeit birgt Vielfalt im Kleinen

5 Kraniche

ein Trupp mit 5 Kranichen zieht über die Heide...aber bisher keine Birkhähne gehört oder gesehen.....

Standortwechsel

Standortwechsel, ich entdecke eine Aussichtplattform Richtung Einem, wo eine Plattform ist, sollte was zu sehen/hören sein

Heideweg

im Sommer bei losem Mullersand sicherlich schwer zu fahren

Plattform

Aussichtsplattform an der neuen Heidefläche östl. Heidetal

rundum Heide

die Zeit im Übergang vom Winter zum Frühjahr ist für mich die schönste Zeit in der Heide, die Natur erwacht und die Touris sínd noch nicht da - die Luft ist klar und ich kann auftanken.

auf dem Rückweg

Richtung Undeloh durch einen Eichenbestand

do the wild thing again

zurück in Undeloh...Faszit: Nicht jeder "Jagdtag" ist Beutetag - but: I will do the wild thing again

 Weitere Bilder findest Du auf den Abenteuer Seiten von abslout-canoe.de 

 

Über den Autor

, Buchholz in der Nordheide, seit der Kinder/Jugendzeit als Wölfling/Pfadfinder in den Wäldern der Lüneburger Heide unterwegs. Später auf abgelegenen Pisten mit dem Rucksack durch die Sahara und Wüsten des Vorderen Orients umherziehend. Und nun als grauer Wolf dem Old School Canoe- und Wintercamping verschrieben.

Facebook | Google+

Newsletter abonnieren

Melde Dich zu unserem Newsletter an und erhalte Infos über das Outdoorleben, über kommende Events, Produktneuheiten sowie Sonderangebote in unserem Shop. Der Newsletter wird ca. monatlich versendet.

Anmelden zum Newsletter

Die Anmeldung und der Versand des Newsletters erfolgt über MailChimp, bei dem auch die E-Mail-Adressen und weitere Informationen zum Versand und zur Analyse des Newsletters gespeichert werden. Informationen zu dem Versandverfahren, den Statistiken, sowie Deine Abbestellmöglichkeiten findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

absolut canoe

Albert Dörp
Hinter den Eichen 22a
21244 Buchholz
Tel:Home
+49 (0) 4181–97951

Bei absolut canoe findest Du