© Jan Haman © Jan Haman
Shop Blog
 
Loue - Im Schein des Lagerfeuers Part III

Loue - Im Schein des Lagerfeuers Part III

....welche eine Überraschung, Joppe war am Ziel seiner Wünsche, er erzählt weiter:

Diese Loue wurde von Kemppinens Frau Leila vor 50 Jahren genäht und lag nun 20 Jahre in seinem Rucksack im Museum, keiner wußte davon, welch Schatz sich darin verbarg! Ich fuhr also nach Lappland, um diesen Schatz zu heben. Die Loue war aus braunem Nylon, trotz all dieser Jahre noch stabil und gut erhalten. Die Nähte waren eindeutig hausgemacht, doch sehr ordentlich verarbeitet. Vorsichtig breitete ich die Loue auf dem Boden aus. Vermaß jede Seite und machte eine Menge Fotos. Dann verschwand das bemerkenswerte Stück wieder in Kemppinens Rucksack.

Loue

der wiedergefundene Schatz - Joppe vermißt das kostbare Stück im Museum (c) Joppe Ranta

Nun denn, einige Zeit später fanden die Mitarbeiter des Urho Kekkonen National Park Museums eine Liste von Kemppinens Stiftung. Die Loue war darin aufgeführt: Braune Loue: basierend auf den Abmaßen des designs von A.E. Järvinen - Unterschlupf für 2 Leutte. Oft im Busch genutzt, Gewicht um die 1 kg"

Die schokoladen-braune Loue, die ich in Tankavaara fand, entsprach genau der Beschreibung der angenähten Schürze, die Kemppinen erwähnt hatte.....

Entgegen der modernen Loue hat das alte Model keine Ösen für die Heringe sondern Leinen. Was Sinn macht, denn dadurch kannst Du die Seiten so einstellen, das die Schürze optimal zur Raumerweiterung genutzt werden kann. Denn wenn Du die Loue direkt mit Heringen am Boden fixierst, kannst Du folglich nicht die Schürze anheben, um einen Raumgewinn zu erzielen. Das ist des Rätsels Lösung, basierend auf der Praxis um Busch. (Und das unterscheidet auch unsere Loue von denen anderer Anbieter)

 

Erätulien Loisteessa von A. E. Järvinen

Buchtitel mit Darstellung der Loue

Wird die Schürze einige Zentimeter von der Traufe des Gewebes angennäht, kann der Regen nicht eindringen - auch kannst Du die Schürze unter Deine Bodenplane schlagen,  dann stört Dich auch der Wind nicht. Kemppinens Idee bestand in einem schmalen zusätzlich angenähten  Streifen an der Loue, hoch effektiv und sehr nützlich.

Lass uns aber zur den Meilensteine der weiteren  Loue-Entwicklung zurückkommen: Als in den 1980 ziger Jahren die Generation Kemppinens mit dem traditionellen Campen (wohl auch altersbedingt) aufhörte, kamen neue Ausrüstungsteile auf den Markt, geprägt von der neuen Form des backpacking/hikings, leichtere Zelte und Ausrüstung im Gegensatz zu den traditionellen open-fire Unterständen.  Nylon-  Kunststoffzelte wurden selbst von den Pfadfindern und anderen Wanderern genutzt, so daß die traditionellen Loue fast ganz in Vergessenheit gerieten. Außer in zwei Pfadfinderbüchern von Olli Aulio wurde die Loue nicht erwähnt.

Loue weisse Baumwolle

hier siehst Du gut, wie die Schürze genutzt wird und den dadurch entstehenden Raumgewinn (c) Joppe Ranta

Erst in dem 1994 von Björn "Nalle" Corander erschienenen Outdoorbuch wurde die Loue wieder ausführlich in Details erwähnt und fand  ihren verdienten Platz in der modernen outdoorszene. Corander nähte auch Loues für den Verkauf, unter anderem ein großes Modell für 4 Personen. Viele hatte er davon allerings nicht verkauft, der Markt war noch nicht bereit dafür." 

Soweit Joppe Ranta. Er hat mit der Finnish Wilderness Skills Association zur Bewahrung der finnischen Outdoor Traditionen drei Modelle Loues für den Verkauf produziert - von denen hat Absolut Canoe das Modell M34 im Programm; es passt halt zu uns. Die Baumwoll Loue, basierend auf dem Schnitt von Kemppinen, hat Lederverstärkungen und wiegt ca. 3.3 kg - Joppe dazu:  " Ich liebe das Erbe unseres finnischen Outdoorlebens und so trage ich gerne die schwerere Baumwollversion in die Berge Lapplands, der Tradition verpflichtet.

Während es mittlerweile mehrere Möglichkeiten in der Gewebeauswahl und Schnitten gibt, unsere Schnitte der Baumwoll Loues haben sich nahezu 85 Jahre bewährt und ich denke das belegt: A. E. Järvinens Entwicklung ist perfekt und unschlagbar. Ein Produkt, dass in die finnische Natur und zu den Finnen passt."

 

 

Loue

Loue im alten Stil mit Zeltofen....thank you Joppe happy trails!!

Über den Autor

, Buchholz in der Nordheide, seit der Kinder/Jugendzeit als Wölfling/Pfadfinder in den Wäldern der Lüneburger Heide unterwegs. Später auf abgelegenen Pisten mit dem Rucksack durch die Sahara und Wüsten des Vorderen Orients umherziehend. Und nun als grauer Wolf dem Old School Canoe- und Wintercamping verschrieben.

Facebook | Google+

Kommentare

Schreibe den ersten Kommentar!

Ich freue mich über Kommentare, Tipps, Anregungen – unter dem Vorbehalt von Kürzungen, Streichungen aus Platz- oder rechtlichen Gründen.

Newsletter abonnieren

Melde Dich zu unserem Newslettern an und erhalte Infos über das Outdoorleben, über kommende Events, Produktneuheiten sowie Sonderangebote in unserem Shop.

Informationen zu den Inhalten, der Protokollierung Deiner Anmeldung, den Versand über den Anbieter MailChimp, statistische Auswertung sowie Deine Abbestellmöglichkeiten findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

absolut canoe

Albert Dörp
Hinter den Eichen 22a
21244 Buchholz
Tel:Home
+49 (0) 4181–97951

Bei absolut canoe findest Du